Aufsätze und Artikel
Projektteam Testentwicklung » Veröffentlichungen » Aufsätze und Artikel

E-Mail: bip@rub.de ~ Tel.: 0234 - 322 4623

Aufsätze und Artikel (sortiert nach Erscheinungsdatum)

Hossiep, R., & Weiß, S. (2017). Testverfahren II: Persönlichkeit und personenbezogene Attribute. In D.E.Krause (Hrsg.), Personalauswahl (S. 159-180). Springer Fachmedien Wiesbaden.
https://shopmedia.haufe-group.com/SEOShopData/media/pro/648/20167-0001-648.png/SPEOS_Handbuch_Kompetenzmessung.jpg Schulz, R., Schardien, P. & Hossiep, R. (2017). Das Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP). In J. Erpenbeck, L. von Rosenstiel, S. Grote & W. Sauter (Hrsg.), Handbuch Kompetenzmessung (3. Aufl., S. 580-596). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
 
Hossiep, R., Frieg, P. & Krumscheid, M. (2016). "Gnothi seauton" - Zum Zusammenhang zwischen Selbstbild und Ergebnissen im Assessment Center sowie kognitiven Leistungstests. In Arbeitskreis Assessment Center e.V. (Hrsg.), Was kommt, was bleibt - Personalentwicklung und Personalauswahl zwischen Wandel und Konstanz. Dokumentation zum 9. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2016 (S. 219-237). Lengerich: Pabst Science Publishers.
 
Hossiep, R., Schulz, R. & Weiß, S. (2016). Prävention von Burnout als Organisationsaufgabe. In Arbeitskreis Assessment Center e.V. (Hrsg.), Was kommt, was bleibt - Personalentwicklung und Personalauswahl zwischen Wandel und Konstanz. Dokumentation zum 9. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2016 (S. 133-162). Lengerich: Pabst Science Publishers.
 
https://images.springer.com/sgw/books/medium/9783658088521.jpg Hossiep, R. & Weiß, S. (2016). Förderung von Diversity auf Basis persönlichkeitsorientierter Kompetenzdiagnostik. In P. Genkova & T. Ringeisen (Hrsg.), Handbuch Diversity Kompetenz: Perspektiven und Anwendungsfelder (Band 1, S. 395-409). Wiesbaden: Springer
 
Schulz, R. (2016). Burnout bei Berufstätigen - Risiko-Messung mithilfe des Bochumer Burnout-Indikators (BBI). In R. Wieland, K. Seiler & M. Hammes (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Dialog statt Monolog. 19. Workshop 2016 (S. 549-552). Kröning: Asanger.
  
  Weiß, S. & Hossiep, R. (2016). BIP unter TOP 3. Online verfügbar unter: https://www.hogrefe.de/themen/human-resources/persoenlichkeitsdiagnostik
  
Hossiep, R. & Winkler, B. (2016). Im Zweifel - lieber nicht. Ein Experten-Gespräch mit Dr. Rüdiger Hossiep zur Besetzung von Top Management Positionen. Zeitschrift für Organisationsentwicklung, 01/2016, 11-17
 
Hossiep, R. & Schulz, R. (2015). RUB: Der Einsatz der Bochumer Inventare BIP und BIP-6F im Rahmen von Management Appraisals. In S. Weinert & K. P. Stulle (Hrsg.), Executive Assessment (S. 319-331). Berlin, Heidelberg: Springer Gabler.
 
Hasselmann, D., Aldering, C., Birkner, B., Boegl, M., Böhme, J., Bolte, E.-A., Fruhner, R., Hossiep, R., Lohs, M., Sandmann, A., Sünderhauf, K., von Hayn, S. & Wiederhake, P. (2015). Standards für Eignungs- und Potenzialdiagnostik im Top-Management. In S. Weinert & K. P. Stulle (Hrsg.), Executive Assessment (S. 135-149). Berlin, Heidelberg: Springer Gabler.
 
Hossiep, R., Schecke, J. & Weiß, S. (2015). Zum Einsatz von persönlichkeitsorientierten Fragebogen. Eine Erhebung unter den 580 größten deutschen Unternehmen. Psychologische Rundschau, 66 (2), 127-129.
 
Hossiep, R. (2014). Zählt das Erreichte oder reicht das Erzählte? Wirtschaftspsychologie aktuell, 04/2014, 60-61.
 
Hossiep, R. & Ringelband, O. (2014). Psychopathische Persönlichkeitsfacetten im Top-Management: Persönlichkeitseigenschaften und Derailment-Risiken von Top-Managern. Wirtschaftspsychologie, 3/2014, 21-27.
 

 

https://portal.hogrefe.com/dorsch/fileadmin/dorsch/covers/9783456854601_COP_Wirtz_Dorsch_17A.jpg

Hossiep, R. (2014). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie. Bern: Hans Huber.



Beiträge zu folgenden Themen:


Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung - BIP - 6 Faktoren (BIP-6F) (S. 317)

Bochumer Matrizentest Standard (BOMAT - Standard) (S. 317-318)

Bochumer Wissenstest (BOWIT) (S. 318)

Cronbachs Alpha (S. 359)

Forer-Effekt (S. 589)

Fünf-Faktoren-Modell (S. 621)

Mitarbeitergespräch (S. 1099)

Nutzen von Personalentscheidungen (S. 1241)

Personalmanagement (S. 1242)

Persönlichkeitsmerkmal (S. 1247-1248)

Soziale Erwünschtheit (S. 1552)

Differentielle Validität (S. 1726-1727)

Validitätsgeneralisierung (S. 1728)

Wissensdiagnostik (S. 1801)
 
  Hossiep, R. (2014). Psychologische Testverfahren als integrativer Bestandteil zeitgemäßer Eignungs- und Potenzialdiagnostik. In J. Sauer & A. Cisik (Hrsg.), In Deutschland führen die Falschen. Wie sich Unternehmen ändern müssen (S. 193-223). Berlin: Helios.
 
 http://ecx.images-amazon.com/images/I/41MWWas7ezL._.jpg Hossiep, R. (2014). Einsatz psychologischer Testverfahren. In M. Heidelberger & L. Kornherr (Hrsg.), Handbuch der Personalberatung (2. Aufl., S. 165-179). München: Vahlen.
 
Hossiep, R. & Schulz, R. (2013). Persönlichkeitsinventare, -strukturtests. In A. Frey, U. Lissmann & B. Schwarz (Hrsg.), Handbuch Berufspädagogische Diagnostik (S. 196-215). Weinheim: Beltz.
  
 
Hossiep, R. (2013). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch - Lexikon der Psychologie. Bern: Hans Huber.



Beiträge zu folgenden Themen:


Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung - BIP - 6 Faktoren (BIP-6F) (S. 304)

Bochumer Matrizentest Standard (BOMAT - Standard) (S. 305)

Bochumer Wissenstest (BOWIT) (S. 305)

Cronbachs Alpha (S. 343)

Forer-Effekt (S. 560)

Fünf-Faktoren-Modell (S. 593)

Mitarbeitergespräch (S. 1036)

Nutzen von Personalentscheidungen (S. 1168)

Personalmanagement (S. 1169)

Persönlichkeitsmerkmal (S. 1175)

Soziale Erwünschtheit (S. 1445)

Differentielle Validität (S. 1610)

Validitätsgeneralisierung (S. 1611-1612)

Wissensdiagnostik (S. 1675)
 
Hossiep, R. & Frieg, P. (2013). Die Sicht der Wissenschaft. Mit weichen Faktoren Gewinn machen: Musterbeispiel Ichenhausen. In E. Kronawitter (Hrsg.), Führen ohne Druck (S. 209-216). Wiesbaden: Springer Gabler.
 
Hossiep, R. & Frieg, P. (2013). Mitarbeiterbefragungen in den 2000er Jahren: Eine Bestandsaufnahme. In M. E. Domsch & D. Ladwig (Hrsg.), Handbuch Mitarbeiterbefragung (3. Aufl., S. 57-75). Berlin: Springer.
 
  Schuh,  S. C., Hernandez Bark, A. S., Van Quaquebeke, N., Hossiep, R., Frieg, P. & Van Dick, R. (in press). Gender differences in leadership role occupancy: The mediating role of power motivation. Journal of Business Ethics. doi: 10.1007/s10551-012-1486-0